Montag, 11. März 2013

[Rezension] Die Kane-Chroniken 02: Der Feuerthron von Rick Riordan

 
Titel: Die Kane-Chroniken 02: Der Feuerthron
Autor: Rick Riordan
Reihe: 2/3
Alter (von mir empfohlen): ab 12 Jahren
Seitenanzahl: 528
Preis (gebunden): 17,90€
ISBN:  978-3-551-55589-2
Wertung: 5/5






Der finstere ägyptische Gott Seth ist besiegt! Carter und Sadie Kane könnten sich also ganz ihrer neuen Aufgabe widmen: der Ausbildung von Nachwuchs-Magiern. Doch schon wieder kommt etwas dazwischen. Die Chaos-Schlange Apophis erhebt sich und strebt nach der Weltherrschaft. Der Einzige, der sie zurückschlagen könnte, ist der Sonnengott Re. Sadie und Carter müssen ihn unbedingt auf ihre Seite bringen. Allerdings wirkt der Gott etwas – nun ja – unmotiviert. Um ihn aus seiner Lethargie zu wecken, brauchen die Kane-Geschwister mehr als ihre magischen Kräfte.


Als ich vom Verlag angesprochen wurde, ob ich nicht Lust hätte, das Buch zu rezensieren, habe ich natürlich "Ja!" gesagt. Ich liebe die Bücher von Rick Riordan und bei den Kane-Chroniken machte ich keine Ausnahme. Der erste Band hatte mich total begeistert, der zweite Band, der übrigens um einiges dicker ist, kann dann nur noch gut sein. Vielen Dank an den Carlsen Verlag!

Sadie, die gerade erst 13 Jahre alt geworden ist, hat sich keineswegs verändert. Sie ist fast immer ironisch, auch in Gefahrsituationen. Ihre Gelassenheit ist wirklich erstaunlich. Dass sie ihren Bruder Carter immer wieder piesakt, was auch auf Gegenseitigkeit beruht, ist ein Beweis für erstens, wie jugendlich sie ist, zweitens sie ihn eigentlich mag und drittens dass sie Humor hat. Abgesehen davon, dass sie ihm das Leben schwer macht oder umgekehrt, muss sie sich noch der Frage stellen, welchen Jungen/Gott sie lieber mag: Walt, ein Schüler von ihr, oder Anubis?

Carter, der ältere Bruder von Sadie, hat wie schon oben angedeutet nicht leicht mit seiner Schwester. Aber zusammen sind sie stark, das lehren im die Abenteuer im 2. Band erneut. Er ist der Verantwortungsbewusstere der Geschwister, aber manchmal lässt auch er sich von seinem Herz leiten, vor allem wenn es um Zia geht, ein Mädchen, dessen Uschebti (man kann es als Klon deuten) er im ersten Band kennen lernte und in diesem Band versucht zu befreien.

Die Handlung war spannend und wirklich "actionreich".
Rick Riordan schafft es mich immer wieder an seine Bücher wortwörtlich festzunageln und bei diesem Buch konnte ich nicht mehr aufhören an das Buch zu denken bis ich es endlich fertig gelesen habe. Es kommen viele Probleme auf die Kane-Geschwister zur: Die Familie hat sich während den letzten Wochen sehr viel Feinde gemacht, sowohl Götter als auch andere Magier. Sadie hat ihre Beziehungsprobleme und Carter versucht einem Mädchen zu retten, das sich vielleicht gar nicht an ihn erinnert. Alles in einem nicht so einfach, oder?

Der Schreibstil war sehr jugendlich, ironisch und auch mehr gelassen. Die vielen witzigen Bemerkungen der Geschwister - sie unterbrechen auch gerne um sich selbst beim Aufnehmen der Geschichte zu ärgern, aber auch die Gedankengänge fand ich wunderbar befreiend, nachdem ich viel zu viele ernste Bücher gelesen habe. Mit dem Ich-Erzähler aus der Sicht von Sadie oder Carter durchlebte ich die vielen Angriffe und Schlachten, aber auch teilweise sehr entspannende Szenen.


Im Gesamten war ich begeistert von diesem Buch. Rick Riordan hat es wieder geschafft mich in die Welt der ägyptischen Götter zu entführen und mich 528 Seiten verschlingen zu lassen - im Nachhinein kann ich es immer noch nicht fassen, dass ich wirklich so viel gelesen habe, da ich normalerweise von solchen dicken Büchern meist abgeschreckt bin. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen, die Handlung und der Schreibstil. Was kann man noch dazu sagen? Ich warte auf jeden Fall sehnsüchtig auf den dritten Band, der hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt.


Deswegen gebe ich dem Buch...
... 5 von 5 Tintenkleckse.



1. Band
2. Band: erscheint noch diesen Monat

3. Band: Erscheinungsdatum ungewiss
(engl. Titel: The Serpent's Shadow)

Informationen zur Reihe (Autorenseite, Amazon)

Kommentare:

  1. Schöne Rezi ;) Ich habe bis jetzt ja leider nur den ersten Band von "Percy Jackson" gelesen, aber das wird sicher nicht das einzigste Buch von Rick Riorden bleiben^^ Und die Kane-Trilogie klingt auf jeden Fall sehr interessant :D

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese das Buch gerade und bin bisher genau deiner Meinung :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hinterlässt. Vielen lieben Dank! Kommentare unterstützen uns Blogger und geben uns ein sehr hilfreiches Feed-Back! ♥
Trotzdem möchte ich euch bitten keine Beleidigungen, Spam, etc. zu posten. Solche Kommentare werden ohne Vorwarnung gelöscht!